MOIA Hamburg – Ridesharing mit 500 Elektrobussen

MOIA Hamburg - Ridesharing statt eigenem Auto

MOIA in Hamburg | Foto: MOIA Deutschland
MOIA in Hamburg | Foto: MOIA Deutschland

MOIA biete in Hamburg Ridesharing mit über 230 Elektrobussen an 500 MOIA sollen es bald sein. 163 Grad stellt Euch das Startup von Volkswagen vor.

Seit April 2019 ist MOIA Hamburg unterwegs. Speziell entwickelte Elektrofahrzeuge lassen sich in der City per App bestellen und bringen Dich an das gewünschte Ziel. MOIA versteht sich dabei als Erweiterung des Hamburger Verkehrsangebotes und als Ergänzung zu ÖPNV, Taxi, Car-Sharing und Leihrad.

Elektrobus in Mayagelb und Schwarz auf Basis des VW Crafter

Die MOIA Shuttle fallen in der Stadt sofort auf. Grund dafür ist das spezielle Design, das VW zusammen potentiellen MOIA-Kunden entwickelt hat. Basis ist der VW Crafter, der für MOIA eine 95 kWh Batterie und einen speziellen Elektroantrieb erhalten hat.

Zum aussergewöhnlichen Design kommt dann noch die Farbe dazu: Mayagelb mit Schwarz. Nachts ist davon wenig zu sehen und deshalb hab das MOIA auch eine auffällige LED Lichtsignatur – vorne und auch hinten.

Wer im MOIA mitfährt wird mit superbequemen Sitzen, WLAN, USB Anschluss, Ambiente-Beleuchtung, viel Platz und (dank spezieller Kopfstützen) etwas Privatsphäre verwöhnt.

MOIA – 500 Elektrobusse in Hamburg – 163 Grad stellt Euch MOIA Ridesharing vor

MOIA ist ein Elektroshuttle mit APP und Algorithmus

Beim Ridesharing werden mehrere Kunden mit unterschiedlichen Start und Zielorten in einem Fahrzeug gesammelt. Statt 6 einzelne Fahrzeuge mit je einem Passagier fährt nur ein Fahrzeug mit bis zu 6 Fahrgästen und entlastet das Verkehrsaufkommen in der Stadt.

Kern von MOIA ist also nicht nur das Auto sondern auch die APP und der dahinter liegende Algorithmus, der meinen Fahrtwunsch analysiert, das schnellste MOIA für mich auswählt und die Auslastung der MOIAs optimiert.

Ziel ist der Verzicht auf das eigene Auto

Elektromobilität ist für mich nicht gleichbedeutend damit, dass sich jeder jetzt ein Elektroauto kaufen sollte. Mit 43 Millionen Elektroautos stehen alle genauso im Stau wie jetzt und wir sind speziell in den Ballungsräumen keinen Schritt weiter. Wir brauchen zuverlässige, komfortable und preiswerte Lösungen, um in der Stadt auch ohne eigenes Auto voran zu kommen.

MOIA ist ein solcher Lösungsansatz für die Entlastung des innerstädtischen Verkehrs. Und die Stadt Hamburg hat sich als Vorreiter in Sachen Elektromobilität entschieden, bis zu 500 MOIA in der Stadt zu genehmigen.

MOIA Website

Über Oliver Krüger 254 Artikel
Ihr Berater zum Thema Elektromobilität und saubere Energie