Audi e-tron 55 quattro Europa Premiere auf der Mondial Paris Motorshow 2018

Premiere in Paris - Audi e-tron 55 quattro

Audi e-tron 55 quattro | Foto: 163 Grad
Audi e-tron 55 quattro | Foto: 163 Grad

Im September hat Audi das erste vollelektrische SUV vorgestellt. Am Dienstag war Europa-Premiere in Paris für den Audi e-tron 55 quattro. 163 Grad war live dabei und hat sich den Audi für Euch angeschaut. 

Der Audi e-tron 55 quattro ist für mich einer der Stars der Mondial Paris Motorshow 2018. Das vollelektrische SUV war hier erstmals in Europa zu sehen. Und der Audi kann sich wirklich sehen lassen.

Von der Grösse rangiert der e-tron irgendwo zwischen einem Q5 und Q7 – bietet aber mit dem langen Radstand von 2,928 m mehr Platz im Innenraum. Dazu hat das Auto keinen Mitteltunnel, was den Fond-Passagieren zu Gute kommt. Den Abschluss bietet ein grosszügiger Kofferraum mit 600 l Fassungsvermögen. Bei umgeklappter Rückbank sind 1.725 l möglich. 

Die Fahrbatterie hat 95 kWh Kapazität und ist flüssig gekühlt. Als Reichweite gibt Audi bis zu 400 km WTLP an. 

Erstes Serienfahrzeug mit Kamera-Aussenspiegeln

Der Audi e-tron 55 quattro wird in Europa das erste Fahrzeug mit Kamera-Aussenspiegeln sein. Das Package dazu kostet 1.540 Euro Aufpreis und bietet neben den beiden Kameras auch 2 OLED Bildschirme mit 7″ Diagonale, die das Bild der Kameras zeigen. Der Bildausschnitt verändert sich dabei automatisch je nach Fahrsituation. Tote Winkel soll es hier nicht mehr geben.

Audi e-tron 55 quattro im Video – Mondial Paris 2018

In diesem Video gibt´s erste Eindrücke zum Audi direkt von der Messe. Und ich lüfte sogar noch ein kleines Geheimnis: Der Audi hat einen FRUNK !!!

Über Oliver Krüger 248 Artikel
Ihr Berater zum Thema Elektromobilität und saubere Energie