HAMBURG – ROM ohne Ladestopp – Tesla Model 3 LR Roadtrip

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Hamburg Rom Roadtrip | Foto: 163 Grad
Hamburg Rom Roadtrip | Foto: 163 Grad

Zum Jahresausklang gibt´s ein ganz besonderes „Geschenk“ von mir an für Euch: Ein Roadtrip Video von Hamburg nach Rom. An einem Tag mit einem Tesla Model 3 LongRange NonStopp ohne Aufladen.

Die Idee für dieses Video hatte ich schon länger. Doch jetzt zu Weihnachten – mitten im Lockdown 2020 – habe ich es dann für Euch gedreht: Hamburg Rom mit einem Tesla Model 3 als Roadtrip. Und da der Trip im Corona Bedingten Lockdown stattfand, läuft er etwas anders – wie Ihr im Video sehen könnt.

Rom, Kalifornien und Brasilien…

Zugegeben – den Gag kann man nur einmal bringen. Dabei gäbe es sicherlich noch viele Ziele mit klangvollen Namen, die mit dem Auto zu erreichen wären. Dazu gehören natürlich Kalifornien und Brasilien, beide an der Ostsee in der Nähe von Kiel. Texas und Amerika wären auch möglich. Oder es wird gleich eine Weltreise. Das kleine Dörfchen Welt liegt in Dithmarschen.

Womit wir dann auch schon beim richtigen Thema wären. Denn in dem Video habe ich Euch eine Frage gestellt, wie es mit dem Kanal weitergehen soll. Natürlich wird es auf 163 Grad weiterhin Elektro-Videos und Tests von neuen Elektroautos geben, wie Ihr das seit 2014 von mir gewohnt seit.

163 Grad seit 2014 für Euch Elektrisch Unterwegs

Damals war es noch eine spannende Frage, ob Elektromobilität im Alltag funktionieren kann. In 2020 ist das längst geklärt und die Frage lässt sich eindeutig mit JA beantworten. Viele von euch fahren jeden Tag elektrisch und bewältigen auch längere Strecken problemlos ohne Verbrenner und fossile Brennstoffe. Die Ladeinfrastruktur wächst fast täglich.

Urlaubsreisen wie nach Paris 2018 mit dem Tesla Model S oder nach Südtirol in 2019 mit dem Model 3 waren problemlos möglich. Die neuen Elektroautos, die jetzt kommen, wie VW ID3, ID4& Co. kommen mit ähnlichen Leistungsdaten von 60 kWh Batteriegrössen und 100 kW Ladeleistung aufwärts. Die Frage, die ich bei der Gründung von 163 Grad gestellt hatte, ist also beantwortet.

Wie gehts weiter?

Jetzt gehts darum, was wir mit der neuen Elektromobilität anfangen können, wie wir sie sinnvoll gestalten, um im Sinnen einer klimaneutralen Lebensweise weiter zu kommen. Deshalb möchte ich auf diesem Kanal und Blog etwas mehr Videos und Beiträge zeigen, die sich um den Alltag mit dem Elektroauto drehen.

Was sind interessante Ausflugsziele in Norddeutschland? Wo lohnt es sich, einmal hinzufahren und wie kann man da laden? In dem Weihnachtsvideo habe ich Euch gefragt, ob das ein Thema ist, das Ihr Euch auf diesem Kanal vorstellen könnt. Und wenn ich Eure Kommentare richtig verstehe, dann spricht Euch das wirklich an.

Neue Elektroauto Tests bei 163 Grad

Noch ist der Lockdown ja nicht vorbei. Weiterhin bin ich viel im HomeOffice und habe aktuell auch noch viel mit den ganzen Wallbox Bestellungen von Euch zu tun. Meine Priorität ist aktuell, dass Ihr die bestellte Ware zügig bekommt und dass alle Wareneingänge der Hersteller so schnell wie möglich an Euch rausgehen können.

Wenn Sich in den nächsten Woche die Situation hier etwas entspannt hat, dann bin ich für Euch unterwegs in Norddeutschland. Für Tips von Eurer Seite bin ich immer offen. Wo lohnt ein Abstecher, wo ist eine interessante Ladestation? Schreibt mir, wenn Ihr einen Vorschlag für ein Video habt. Der nächste Test ist auch schon geplant – es wird der VW ID.4

Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Bleibt gesund.

Über Oliver Krüger 218 Artikel
Ihr Berater zum Thema Elektromobilität und saubere Energie