PV Überschussladen mit der zappi Wallbox

myenergi zappi Wallbox | Foto: pixabay / 163 Grad

Mit der zappi Wallbox packst Du den Strom-Überschuss von Deiner PV Anlage direkt in den Akku Deines Elektroautos. Jetzt neu im 163grad.shop

Das ist der Traum eines jeden Einfamilienhausbesitzers: Mit der eigenen Photovoltaik-Anlage Strom auf dem Dach produzieren und damit nicht nur das Haus versorgen sondern auch das Elektroauto aufladen. 100% ÖkoStrom und das auch noch quasi kostenlos, denn die Sonne schickt ja keine Rechnung.

Jeden Tag haben mich Mails von Euch erreicht, in denen es genau um dieses Thema ging. Und das deckt sich mit meiner Erfahrung. Für viele Käufer von Elektroautos ist die nächste Anschaffung eine Photovoltaik-Anlage. Und anderes herum kommen viele Besitzer eines Einfamilienhauses mit PV Anlage auf dem Dach jetzt auf die Idee, den selbst produzierten Strom für ein Elektroauto zu nutzen, anstatt ihn ins Netz einzuspeisen.

Deshalb habe ich mich auf die Suche nach dem passenden Produkt für diese Aufgabe gemacht. Fündig geworden bin ich bei myenergi , einem Startup aus England. Die Idee von myenergi ist so simpel, dass man sich wirklich fragen muss, warum da nicht schon vorher jemand drauf gekommen ist. Anstatt auf Schnittstellen zur PV Anlage zu setzen, ermittelt die Wallbox selbst die zur Verfügung stehende Überschussleistung.

Und so hat myenergi die zappi Wallbox entwickelt, die PV Überschussladen ermöglicht – und das völlig unabhängig vom Hersteller Deiner PV Anlage oder Speicherbatterie!

Und mit den Zusatzkomponenten „harvi“ und „hub“ kann die gesamte Steuerung kabellos, ohne großen Installationsaufwand, in die bereits vorhandene Haustechnik integriert werden – ungeachtet des Herstellers der Photovoltaikanlage. 

myenergi zappi – jetzt im Shop von 163 Grad

zappi weiß, wann Deine PV-Anlage Überschussenergie produziert und nutzt diese intelligent, um genau zu diesem Zeitpunkt Dein Elektrofahrzeug zu laden. Die Ladeleistung wird dabei automatisch an die zur Verfügung stehende Überschussleistung angepasst. So nutzt Du Deine selbsterzeugte Energie effektiv aus und minimierst die Einspeisung ins Netz. 

Die Überschussleistung ermittelt die zappi mit eigenen CT Messfühlern und ist so nicht auf Schnittstellen zum Wechselrichter Deiner PV Anlage angewiesen. Damit passt die zappi zu jeder handelsüblichen PV Anlage in einem Ein- oder Zweifamilienhaus.

Die zappi Wallboxen und das Zubehör kannst du direkt hier im 163 Grad Shop bestellen. Es gibt die Box mit Typ 2 Dose oder mit festem Typ 2 Kabel – beide Versionen in weiss oder mit einer schwarzen Oberschale. Schau doch mal rein in den Shop von 163 Grad.

Das myenergi System kannst Du zusätzlich zur zappi auch noch mit einem Hub aufrüsten, der die zappi mit dem Internet verbindet. Dazu gibt es passend eine App, mit der Du Dir anzeigen lassen kannst, was in Deinem myenergi System gerade so los ist.

E-Cannonball 2020