Dacia Spring Electric – das billige Elektroauto

billiger gehts wohl nicht - Dacia Spring

2021 Dacia Spring Electric | Foto: Dacia
2021 Dacia Spring Electric | Foto: Dacia

Der Dacia Spring Electric ist zu Preisen ab 21.790 Euro bestellbar – vor Bafa Förderung. Um auf den Preis zu kommen, gibts Technik aus China und nur 26,8 kWh Akkukapazität. Ist der Dacia trotzdem eine Kaufempfehlung?

Mit dem Dacia Spring Electric gibt es nun ein Elektroauto zum absoluten Schnäppchenpreis. Wir haben dem Mini-SUV unter die Haube geschaut.

Von Indien und Brasilien über China nach Deutschland

Der Dacia Spring basiert auf der CMF-A Platform und damit auf dem Renault City K-ZE, dem Dongfeng Fengshen EX-1 und dem Renault Kwid, die seit 2019 in China, Brasilien und Indien gebaut bzw. verkauft werden. Für den europäischen Markt wurde das Auto mit einer verstärkten Karosserie, 6 Airbags und einem Front-Assist-System aufgewertet, um den Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen. Die Basis ist also ein Welt-Auto, dessen hohe Stückzahl eine Voraussetzung für den günstigen Preis ist.

2021 Dacia Spring Electric Comfort Plus | Foto: Dacia
2021 Dacia Spring Electric Comfort Plus | Foto: Dacia

Konzipiert ist der Spring als City-SUV – als Stadtauto mit ausreichendem Platzangebot und dem Extra-SUV Look, der heute bei vielen Kunden so gefragt ist. Der Wagen 3,73 lang, 1,62m breit ohne Spiegel und so ideale Abmessungen für die Stadt.

Dacia Spring – 44 PS – 27 kWh Akku – 125 km/h

Wie bei dem Preis zu erwarten ist die Ausstattung des Elektro-Dacia einfach aber zweckmäßig. Der luftgekühlte Li-Ion Akku hat eine Kapazität von 27,4 kWh brutto / 26,8 kWh netto. Der Elektromotor auf der Vorderachse leistet magere 33 kW / 44 PS, die für Fahrten im City-Umfeld ausreichend sein sollen. Mit der Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h sind auch Fahrten auf der Autobahn möglich. Wer dort aber überholen möchte, sollte ausreichend Zeit und Platz auf der linken Spur einplanen. Mit 19,1 Sekunden ist die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ist nicht die Stärke des Spring.

2021 Dacia Spring Electric Comfort | Foto: 163 Grad
2021 Dacia Spring Electric Comfort Plus Cockpit | Foto: Dacia

Die Reduktion auf das absolut notwendige ermöglicht zusammen mit dem kleinen Akku ein Leergewicht von knapp über einer Tonne und einen Verbrauch von günstigen 13,9 kWh /100 km WLTP. Einschränkungen im Innenraum gibt es nicht. Der Akku passt komplett unter die Rückbank.

3 Farben – 1 Ausstattung

Zum Anfang ist der Dacia Spring nur in der Ausstattungsvariante Comfort Plus und in drei Farben bestellbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 21.790 Euro. Wer die Bafa-Förderung und den Innovationsprämie abzieht, kann bei 12.220 Euro plus Überführungskosten landen. Dafür gibt es in der Comfort Plus Ausstattung sogar ein Navi-System, Rückfahrkamera, Klimaanlage und elektrische Fensterheber.

Das war es dann aber schon mit der Ausstattung. Einen höhenverstellbaren Fahrersitz oder ein verstellbares Lenkrad sucht man im Spring vergeblich

Dacia Spring Electric mit CCS | Foto: Dacia
Dacia Spring Electric mit CCS Option | Foto: Dacia

Für 600 Euro Aufpreis kann noch eine DC Ladeoption mit CCS Anschluss bestellt werden. Dann ist eine Aufladung mit bis zu 30 kW Gleichstrom an Schnellladesäulen möglich.

Mein Fazit

Der Dacia Spring Electric bietet Reduktion auf das absolut Wesentliche und belohnt den Käufer mit einem attraktiven Preis. Wer sich im urbanen Umfeld bewegt, wird mit den Fahrleistungen auskommen und von den günstigen Verbrauchswerten profitieren. Angesichts der aktuell sehr günstigen Leasing Konditionen für Elektroautos ist aber zu prüfen, ob man für die Monatsrate nicht auch ein Fahrzeug bekommt, dass eine komfortablere Ausstattung bietet.

Technische Daten

  • Länge 3,74 m
  • Breite 1,63 m (1,77m mit Spiegeln)
  • Höhe 1,49 m ohne Dachreling
  • Frontantrieb mit 33 kW / 44 PS
  • Li-Ion Batterie mit 26,8 kWh Kapazität (27,4 kWh brutto)
  • Laden an AC einphasig max 6,6 kW
  • Laden an DC mit CCS (optional) max 30 kW
  • Vmax 125 km/h
  • 19,1 sek von 0 auf 100 km/h
  • Reichweite WLTP 225 km kombiniert
  • Stromverbrauch WLTP kombiniert 13,9 kWh/100 km
    CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+
Über Oliver Krüger 248 Artikel
Ihr Berater zum Thema Elektromobilität und saubere Energie